Noopher ist experimentieren...

 

Unter dem Projektnamen "Noopher" befasse ich mich mit kreativem experimentieren

in den Bereichen Audio und Video.

Dabei liegt der Schwerpunkt in der elektronischen Klangerzeugung und Klangformung.

Mithilfe diverser Instrumente geht die Reise in die entfernten Gebiete jenseits

unseres gängigen Musikverständnisses,

häufig im Grenzbereich zur Stille, ins Universum der unbekannten Töne und Geräusche.

Da entfalten sich auf wundersame Weise faszinierende Soundlandschaften,

bizarre Tonkreaturen und überraschende Klanggebilde.

Kumpel Zufall ist, in dosiertem Masse, ein zuverlässiger Gefährte, ein humorvoller Navigator,

der des Öfteren in ganz unerwartete Gefilde abbiegt...


Noopher ist suchen & finden...

 

 Ein paar Oktaven über dem Hörbereich befinden sich die Frequenzen der Farben und Formen.
Auch hier steht die Suche nach dem Abstrakten im Vordergrund.

Projektoren mit Linsen und Scheiben, Aufbauten auf Schallwandlern aus Sand und Kies,

Becken mit verschiedensten Flüssigkeiten... all das sind Ausgangspunkte für ganz neue Bilder.

Und wenn dann die Kamera einen ungewöhnlichen Augenblick

aus einem speziellen Blickpunkt einfangen kann,

ist auch hier die Grenze zum Surrealen erstaunlich schnell überwunden!

 


Noopher ist Planetenmusik...

 

Das alleine wäre ja schon ziemlich interessant, wenngleich es auch erst die eine Hälfte eines Ganzen
darstellt. So wie die Schallwellen an unser Ohr gelangen, das Trommelfell zum schwingen bringen
und schliesslich als elektrischer Impuls das Hirn erreichen, wirken Töne unbewusst auf uns.
Töne werden „wahr“-genommen! Mittels bestimmter Frequenzen kann so ganz gezielt auf den
jeweiligen Bewusstseinszustand Einfluss genommen werden, im positiven wie im negativen.

Noopher beschäftigt sich vorzugsweise mit den am intensivsten spürbaren Grundfrequenzen.

Das sind in erster Linie die Töne der sieben Chakren, Erdentöne und Mondfrequenzen, natürlich

der Sonnenton und die Frequenzen einiger anderer Himmelskörper...

Um mehr über diese Frequenzen zu erfahren verweise ich hier auf die sehr informative Seite

planetware.de


Noopher ist Meditation...

 

All diese Punkte zusammen machen das Experiment mit Bild und Ton zu einem Experiment
mit dem eigenen Bewusstsein. Es wird eine Reise ins Abstrakte indiziert, eine Ausfahrt nach
Irgendwo-Nirgendwo! Lassen Sie sich entführen, geniessen Sie ein farbenfrohes Eintauchen

ins Universum der sonderbaren Töne und Farben!

 

Ich wünsche Ihnen dabei viel Vergnügen.

Tom - 2015